Nach Kundencenter-Schließung Aus für Busticket-Verkauf im Hauptbahnhof Osnabrück

Die Westfalenbahn ist ab Januar 2018 am Osnabrücker Hauptbahnhof für Ticketverkauf und Fahrgastberatung zuständig. Sie übernimmt dort die Vertriebsverpflichtung von der Nordwestbahn und richtet einen Schalter im DB-Reisezentrum ein. Foto: David EbenerDie Westfalenbahn ist ab Januar 2018 am Osnabrücker Hauptbahnhof für Ticketverkauf und Fahrgastberatung zuständig. Sie übernimmt dort die Vertriebsverpflichtung von der Nordwestbahn und richtet einen Schalter im DB-Reisezentrum ein. Foto: David Ebener

Osnabrück. Im Osnabrücker Hauptbahnhof werden nach dem Zugfahrplanwechsel 2017 im Dezember keine Busfahrkarten für die Region mehr verkauft. Der Osnabrücker Verkehrsclub (VCD) findet das problematisch – vor allem mit Blick auf die Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg.

Nur noch bis 9. Dezember ist die Nordwestbahn am Osnabrücker Hauptbahnhof zu Ticketvertrieb und Fahrgastberatung verpflichtet. Dann wird sie ihr Kundencenter in der Wandelhalle schließen. Ab Januar liegt die Zuständigkeit für den Standort b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN