zuletzt aktualisiert vor

Feuer in Mehrfamilienhaus 16 Verletzte bei Brand in Osnabrück-Schinkel

Von


jze/dpa Osnabrück. Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Schützenstraße im Osnabrücker Stadtteil Schinkel ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben der Polizei Osnabrück wurde im Keller des Hauses gegen 21 Uhr eine starke Rauchentwicklung bemerkt. Die Feuerwehrleute brachten zunächst die Bewohner in Sicherheit, ehe sie in den Keller vordrangen und das Feuer löschten. In dem Haus waren 24 Menschen gemeldet.

Kinderwagen brennt

16 Menschen, darunter Kinder, mussten wegen Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Mindestens zwei kamen in ein Krankenhaus. In dem Keller hatte ein Kinderwagen aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand am Abend löschen. Das Haus ist laut Polizei jedoch unbewohnbar.

Den Bewohnern wurden Ersatzunterkünfte zur Verfügung gestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN