Mathe-Rock in Osnabrück And So I Watch You From Afar in der Kleinen Freiheit

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Große Experimentierfreude zeichnet die Band And So I Watch You From Afar, die am Samstag in Osnabrück ist. Foto: ASIWYFAGroße Experimentierfreude zeichnet die Band And So I Watch You From Afar, die am Samstag in Osnabrück ist. Foto: ASIWYFA

Osnabrück. Aus Nordirland kommt die Band mit dem epischen Namen And So I Watch You From Afar am Samstag, 21. Oktober, in die Kleine Freiheit in Osnabrück. Ihr eilt der Ruf voraus, eine grandiose Live-Band zu sein.

Das Genre, in dem And So I Watch You From Afar einsortiert wird, nennt sich Math-Rock. Es ist von dem Wort Mathematik abgeleitet und zeichnet sich durch komplexe, atypische rhythmische Strukturen, abgehackte Melodien und dissonante Akkorde aus. Zwar kann auch zu der Musik der Nordiren ganz normal geheadbangt werden, aber die Musiker weichen gerne von den üblichen 4/4-Takten ab. Aber keine Bange - auch wer in Mathe eine Sechs hat, kann an der Musik von And So I Watch You From Afar seine Freude haben.

Neben der Kraft, der Energie, der Virtuosität und der Komplexität zeichnet die Musik von And So I Watch You From Afar ein schwarzer Humor und eine große Experimentierfreude aus. Auf jeden Fall gibt es viel zu entdecken und zu staunen bei dem Quartett.

Das Konzert von And So I Watch You From Afar in der Kleinen Freiheit in Osnabrück beginnt am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr. Eintritt: 18 Euro. Kartentelefon: 0541/7607780.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN