Unterrichtsausfall und Fachkräftemangel Wirtschaftsrat diskutiert in Osnabrück über Bildungspolitik

An den Schulen werde keine Begeisterung für das Lernen mehr geweckt, so die These von Christian Kröger (links) auf einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates zum Thema Bildung. Foto: Swaantje HehmannAn den Schulen werde keine Begeisterung für das Lernen mehr geweckt, so die These von Christian Kröger (links) auf einer Veranstaltung des Wirtschaftsrates zum Thema Bildung. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. „Was läuft schief in Niedersachsen beim Thema Bildung?“ Antworten auf diese Frage suchte der niedersächsische Landesverband des CDU-nahen Wirtschaftrates Deutschland im Haus der Firma Piepenbrock.

„Unterrichtsausfall, Fachkräftemangel, die ideologische Besetzung des Themas Bildung – am Ende stehen alle als Verlierer da, auch die deutsche Wirtschaft.“ Philipp Meyer, Sektionssprecher des Wirtschaftsrates Deutschland für den Bereich Osn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN