Ein Bild von Kathrin Pohlmann
25.09.2017, 19:00 Uhr ERGEBNISSE VON SCHÜLER-WAHLEN

Haben Schulen ein Demokratieproblem?

Ein Kommentar von Kathrin Pohlmann


Das Ergebnis ist nicht so wichtig? Wer Schüler ernst nehmen will, der präsentiert auch die Ergebnisse der Schüler-Wahlen. Symbolfoto: dpaDas Ergebnis ist nicht so wichtig? Wer Schüler ernst nehmen will, der präsentiert auch die Ergebnisse der Schüler-Wahlen. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Demokratie ist nicht einfach. Demokratie bedarf Arbeit und manchmal ist sie schwer zu ertragen. Unsere Demokratie wurde hart erkämpft und sie sollte nicht als selbstverständlich hingenommen werden. Beteiligung ist daher so wichtig und das sollte früh auch den Jüngsten vermittelt werden. Doch da hapert es.

Wie steht es eigentlich um die Demokratie an Schulen? Die Initiativen U18-Wahl und Juniorwahl geben Schulen oder auch anderen Einrichtungen die Möglichkeit, Wahlen für Jugendliche unter 18 Jahren zu simulieren. So können sie sich mit Partei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN