Bundestagswahl 2017 So haben Melle und der Landkreis Osnabrück bei der Wahl abgestimmt

Von

Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie die vorläufigen Ergebnisse aus Melle und dem Wahlkreis Osnabrück-Land (Wahlkreis 38). Symbolfoto: dpaBundestagswahl 2017: Hier finden Sie die vorläufigen Ergebnisse aus Melle und dem Wahlkreis Osnabrück-Land (Wahlkreis 38). Symbolfoto: dpa

Melle. Die Stimmen sind ausgezählt bei der Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie die vorläufigen Ergebnisse aus Melle und dem Wahlkreis Osnabrück-Land (Wahlkreis 38).

Zweitstimmen Wahlkreis Osnabrück-Land:

CDU: 40,44 Prozent, SPD: 25,65 Prozent, Grüne: 8,22 Prozent, Linke: 6,10 Prozent, FDP: 9,72 Prozent, AfD: 7,28 Prozent, Sonstige 2,59 Prozent.

Gewählter Direktkandidat (vorläufiges Ergebnis):

André Berghegger (CDU) – 45,56 Prozent

Zweitstimmen in Melle:

CDU: 38,44 Prozent, SPD: 26,66 Prozent, Grüne: 10,25 Prozent, FDP: 9,87 Prozent, Linke: 5,52 Prozent, AfD: 6,34 Prozent.


Der Bundestagswahlkreis Osnabrück-Land (Wahlkreis 38)

Er umfasst vom Landkreis Osnabrück die Gemeinden Bad Essen, Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Bissendorf, Bohmte, Bramsche, Dissen, Glandorf, Hilter, Melle und Ostercappeln sowie die Samtgemeinden Artland, Bersenbrück, Fürstenau und Neuenkirchen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN