Grüne Oasen in der Stadt Wanderlust: Vom Hasefriedhof durch die Nette-Aue zum Bürgerpark


Osnabrück. In der Stadt im Grünen wandern – das ermöglicht die Route vom Hasefriedhof durch die Nette-Aue bis zurück zum Bürgerpark. Nur kurze Abschnitte führen an Straßen entlang.

Grüner und waldreicher Weg mitten in der Stadt Jede Menge Stadtgeschichte auf dem Hasefriedhof Kaffeepause im Osnabrücker Nettebad Es ist mal eine ganz andere Perspektive auf Osnabrück: Zwar kreuzt die Tour lebhaft befahrene Routen wie die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Wanderung in der Übersicht:

Der Höhenunterschied der Strecke misst zwar nur 33 Meter. Die Wanderung ist aber wegen ihrer Länge von 9,24 Kilometern eher weniger für Familien mit kleinen Kindern geeignet. An manchen Stellen ist es etwas kniffelig, den Weg zu finden, da die Strecke individuell und deshalb nicht ausgeschildert ist.

Der Start ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen: Er liegt direkt an der Bushaltestelle „Am Bürgerpark“, die täglich von den Linien 51, 52 und 53 angesteuert wird (Fahrpläne und Verbindungen unter www.vos.info). Direkt in der Nähe befinden sich aber auch Parkplätze an der Ecke Süntelstraße/Veilchenstraße in der Nähe der Tennisplätze.

Etwa in der Mitte der Strecke gibt es eine Einkehrmöglichkeit im Café „Nette Gastronomie“ im Nettebad. Es ist auch für Gäste zugänglich, die weder Sauna noch Schwimmbad besuchen möchten. Serviert werden hier Kaffeespezialitäten, Kaltgetränke und kleine Gerichte ( www.nettebad.de/schwimmbad/freizeitbad/gastronomie/).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN