Energiepflanze als Bienenweide Osnabrücker Imkerchef rät Landwirten zur Durchwachsenen Silphie

Nektarsammler und Bestäuber: Stadtbienen, wie die von Ansgar Erpenbeck, liefern rund 50 Kilo Honig im Jahr. Landbienen nur die Hälfte. Foto: Harald PreuinNektarsammler und Bestäuber: Stadtbienen, wie die von Ansgar Erpenbeck, liefern rund 50 Kilo Honig im Jahr. Landbienen nur die Hälfte. Foto: Harald Preuin

Osnabrück. Wer genau hinschaut, kann sie hin und wieder sehen – in Blühstreifen an Ackersäumen, nur selten blüht ein ganzer Schlag, aber auch im heimischen Garten gedeiht die Durchwachsene Silphie gut. Das zeigt Ansgar Erpenbeck hinter seinem Haus. Dort reckt die Pflanze ihre gelben Blüten wie kleine Sonnen in die Höhe. Sie blüht von Juli bis September.

Das ist die Zeit, in der unsere heimischen Bienen bislang für jeden Tropfen Nektar weit fliegen müssen. Die Durchwachsene Silphie könnte eine reiche Bienenweide für die kleinen Honigsammler bilden und damit für eine optimale Bestäubung in d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN