Kreiselspiel „Let‘s Zwirbel“ Spielen wie bei Oma: Osnabrückerin lässt alte Spielidee aufleben


Osnabrück. Britta und Christian Habuch haben seit ihrer Kindheit Spaß daran, kleine Holzkegel mit einem Kreisel umzustoßen. Weil es das Spiel aber in der ihnen bekannten Form nicht zu kaufen gab, lassen es die Geschwister nun selbst produzieren und vertreiben es über eine eigens in Osnabrück gegründete Firma: Let‘s Zwirbel.

Neun Kegel stehen inmitten einer hölzernen Arena. Noch. Doch gleich zwirbelt ein Kreisel dazwischen und haut die meisten davon um. Britta Habuch hat den Kniff raus. Sie weiß, wie sie den Kreisel drehen und ausrichten muss. Schließlich kennt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN