Niemand verletzt Technischer Defekt: Feuer im Osnabrücker Stadtteil Gretesch

Von Christian Lang


Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtteil Gretesch hat es am Montagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt. Es wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr Osnabrück wurde am Montagabend wegen eines Feuers in einem Einfamilienhaus im Strothmannsweg alarmiert. Nachbarn hatten eine Rauchentwicklung in dem Gebäude bemerkt und anschließend die Einsatzkräfte alarmiert.

Als die Feuerwehrleute vor Ort eintrafen, bemerkten sie, dass etwas auf einer mobilen Herdplatte in Brand geraten war. Nach Auskunft der Polizei handelte es sich um ein Handtuch, auf Fotos ist jedoch eine Cornflakes-Packung zu sehen.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Bewohner war zu dem Zeitpunkt nach Auskunft der Polizei nicht im Haus. Niemand wurde verletzt.

Die Beamten gehen davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer verursacht hat. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro.