Unerwünscht in Israel Lizzie Doron liest im Blue Note in Osnabrück

Ihr neues Buch „Sweet Occupation“ stellt die israelische Autorin Lizzy Doron am Montag in Osnabrück vor. Foto: Guy GiladIhr neues Buch „Sweet Occupation“ stellt die israelische Autorin Lizzy Doron am Montag in Osnabrück vor. Foto: Guy Gilad

Osnabrück. Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern ist das große Thema der Schriftstellerin Lizzie Doron aus Tel Aviv. Am Montag, 14. August, stellt sie im Blue Note in Osnabrück ihr neues Buch „Sweet Occupation“ vor.

„Die Tragödie des Anderen zu verstehen, ist die Voraussetzung, um einander keine weiteren Tragödien zuzufügen.“ Dieser Satz ist auf dem Buchdeckel von „Sweet Occupation“ zu lesen. Es beschreibt, was Lizzie Doron getan hat, um dieses Buch sc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN