„Blumen im Haar - Liebe im Herzen“ 2. Schlagerfest in der Kultbrache Bad Iburg

Von Markus Strothmann

DJ Jann Mc Funn beim Schlagerfest in Bad Iburg 2017. Foto: Markus StrothmannDJ Jann Mc Funn beim Schlagerfest in Bad Iburg 2017. Foto: Markus Strothmann

Bad Iburg. Am Samstag fand im Festland - Kulturhof Bad Iburg zum zweiten Mal das Schlagerfest statt. Die Rexis, Scheunenrocker, Howard Carpendale Double und DJ Jan Mc Funn sorgten für Partystimmung in der Kultbrache.

Beim letzten Mal feierten die Schlagerfreunde auf der Wiese, diesmal trafen sie sich in der Kultbrache. Der großformatige Tresen war einladend beschriftet: „Trinken“ - für eine gute Party offenbar ein wichtiger Faktor.

Betriebstemperatur

Für einen gelungenen Start in den Abend sorgte DJ Jan Mc Funn, der den Platz mit stampfenden Beats auf Betriebstemperatur brachte. Aber nicht nur zu DJ Jans Auswahl wurde getanzt, auch Livemusik gab es reichlich. Die Scheunenrocker sind bekannt geworden mit „Hermann Löns, die Heide brennt“.

Von Norddeutschland bis an den Bodensee sorgte dieser Song für gute Laune. Nach dem Sprung auf Platz 6 der „Deutschen Schlager Charts“ folgten TV-Auftritte in der „NDR Hitparade“ und vielen weiteren Musiksendungen im MDR-Fernsehen. So hatten die erfahrenen Scheunenrocker keine Schwierigkeiten, die geräumige Bühne auszufüllen. Mehr aus Bad Iburg im Netz

Das Jackett von DJ Jan Mc Funn war schon schick, aber da setzten Die Rexis und das Polyester-Orchester locker noch einen drauf. Die Band selbst fasst es folgendermaßen zusammen: „Fönwelle, Hotpants, Blumen im Haar und Liebe im Herzen“ - da war nichts hinzuzufügen an diesem Samstagabend. Aber es waren nicht nur die Outfits - auch die Musik, angereichert mit „duften Melodien“, packte die Zuschauer.