274 Geflüchtete in alter Kaserne Wie leben die Flüchtlinge auf dem Limberg?

Von Jörg Sanders

Seit vier Monaten wohnt Aladin (vorne) in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Limbergkaserne. Viele seiner Hoffnungen wurden in Deutschland nicht erfüllt. Den Johannitern macht er aber kaum Vorwürfe. Fotos: Michael GründelSeit vier Monaten wohnt Aladin (vorne) in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Limbergkaserne. Viele seiner Hoffnungen wurden in Deutschland nicht erfüllt. Den Johannitern macht er aber kaum Vorwürfe. Fotos: Michael Gründel

Osnabrück. Am Donnerstag haben 50 bis 70 Flüchtlinge aus dem Sudan in Osnabrück gegen die Lebensumstände in ihrer Unterkunft – der ehemaligen Limbergkaserne – demonstriert. Vor Ort ergibt sich ein differenziertes Bild.

Wir haben uns einmal auf dem Gelände umgesehen.