zuletzt aktualisiert vor

Starker Rauch durch Kabelbrand Feuerwehr rückt zur Osnabrücker E-Kartbahn aus

Von Nina Brinkmann


Osnabrück. In einem Gebäude an der E-Kartbahn am Osnabrücker Nettebad hat es am späten Freitagabend einen Kabelbrand mit starker Rauchentwicklung gegeben. Der Betrieb ging am Samstag aber weiter.

Die Brandmeldeanlage gegen 23 Uhr ausgelöst hatte, wie es in einer ersten Meldung der Feuerwehr heißt. Die Feuerwehr hatte den Kabelbrand aber schnell unter Kontrolle, so Marco Hörmeyer, Sprecher der Stadtwerke Osnabrück AG am Samstagvormittag. Die Ursache für den Kabelbrand im Bereich der Nettedrom-Gastronomie sei jedoch noch unklar. Personen befanden sich zur Meldezeit nicht im Gebäude.

Betrieb geht weiter

Zur Behebung des Schadens bleibe die Innengastronomie vorerst geschlossen, so der Sprecher weiter. Die Außengastronomie im Nettedrom-Biergartensei nicht betroffen und habe regulär geöffnet. Auch der Fahrbetrieb in der E-Kartbahnhalle sei nicht beeinträchtigt. Die E-Kartbahn sei zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Die Öffnungszeiten sind unter www.nettedrom.de zu finden.