Überraschend und unterhaltsam Gelungenes Abschlusskonzert des Euregio Musikfestivals in Melle

Von Jan Kampmeier

Einen unterhaltsamen Abend mit populären Stücken boten die Junge Philharmonie und die Uni Big Band ihren Zuhörern in Melle. Foto: Thomas OsterfeldEinen unterhaltsamen Abend mit populären Stücken boten die Junge Philharmonie und die Uni Big Band ihren Zuhörern in Melle. Foto: Thomas Osterfeld

Melle. Die Junge Philharmonie und die Uni Big Band Osnabrück treten mit populären Stücken gemeinsam zum Euregio Abschlusskonzert bei Solarlux in Melle an.

Christopher Wasmuth leitet die Junge Philharmonie Osnabrück vom Flügel aus, denn er spielt gleichzeitig den Solopart in Gershwins „Rhapsody in Blue“. Plötzlich steht Peter Witte auf und gibt einen Einsatz Richtung Uni Big Band Osnabrück. Ma

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN