25 Jahre Paletot in Osnabrück Treue Kundinnen, frische Ideen und eine Sonderedition


Osnabrück. Bereits seit 25 Jahre ist Paletot ein fester Bestandteil der Modeszene in Osnabrück. Bei Annette E. Schneider kaufen Frauen, die das Ungewöhnliche mögen und dennoch auf einen zeitlosen Stil setzen. Zum Jubiläum gestaltete die Designerin ein Jubiläums-Shirt.

Sie begann in der Altstadt, ist mit ihrem Atelierloft aber nun schon eine ganze Weile in den Martinihöfen beheimatet. Passend zum 25-jährigen Jubiläum von Paletot präsentierte die Designerin Annette E. Schneider jetzt ihr frisch umgestaltetes Loft an der Martinistraße 84 und begrüßte alte und neue Kunden.

Mode mit gestalterischem Anspruch

Schneiders Mode, die schon mehrfach von der deutschen Vogue empfohlen wurde, zeichnet sich durch eine sehr eigene Formensprache aus. Diese ist klar konstruiert und architektonisch. Da klingt es logisch, dass es bei Schneider keine „Spielerei nur der Spielerei wegen“ gibt, sprich Ästhetisches muss funktional begründet sein. Und die Designerin legt Wert auf die Feststellung: „Ich mache Kleidung für tätige Frauen.“ Das hält sie jedoch nicht davon ab, die Eindeutigkeit von Kleidung aufzubrechen – auch wenn sie sich gerne auf Archetypen, sprich ursprüngliche Typen von Arbeitskleidung, bezieht.

„Under and Upper“

So viel zur Theorie, doch wie sieht Schneiders Mode tatsächlich aus? Übersetzt bedeutet „Eindeutigkeit aufbrechen“ beispielsweise Multifunktionalität: „Je nachdem, wie ich ein Teil kombiniere, ist es etwas für den Abend oder absolut alltagstauglich“, erklärt Schneider und greift zu einer Hose im Marlenestil: „Sie ist sehr weit geschnitten, hüftig, sehr figurbetont und aus einem hauchzarten, gemusterten Viskosegewebe.“ Und sie wirke abends sehr elegant. Das Material sei außerdem eine echte Alternative zu Seide, aber auch waschbar und strapazierfähig – womit die Designerin beim Stichwort „tätige Frau“ ist.

Der Clou: Diese feine, leichte Hose lässt sich mit einer zweiten unifarbenen hervorragend kombinieren – und zusammen entsteht ein ganz eigener Look. Denn die asphaltfarbene Hose ist kürzer und hat an der seitlichen oberen Hüfte einen „Cut out“ mit Tasche, wodurch die „Hose in der Hose“ unter dem Motto „under and upper“ ein echter Blickfang wird. Natürlich lässt sich die unifarbene 7/8-Hose auch separat mit langen, innengetragenen Oberteilen kombinieren. Weitere Besonderheiten der neuen Kollektion „paletot femme“ sind ein Blazer mit typischen Gestaltungselementen eines Trenchcoats und ein Mantelkleid.

Beratung und Passgenauigkeit

Was Schneider besonders freut: „Wir haben viele langjährige Kundinnen von außerhalb, aber mit einem persönlichen Bezug zu Osnabrück, zum Beispiel, weil sie früher mal hier gewohnt haben.“ Mit ein Grund für diese Kundentreue könnte die Beratung sein, auf die Schneider viel Wert legt. So erklärten laut Schneider immer wieder Kundinnen: „Sie kennen meinen Kleiderschrank, was passt dazu und was fehlt mir?“

Die entspannte Atmosphäre im Paletot-Loft, und die Tatsache, dass bei Annette E. Schneider alle Größen und Zwischengrößen mit einer Anprobe zum gleichen Preis passgenau angefertigt werden, spielen wahrscheinlich ebenso eine Rolle. Zwei Kundinnen nannten noch weitere: „Die Sachen sind relativ zeitlos“, so die eine, und die andere ergänzte: „sie sind pflegeleicht und haben eine gute Qualität – das ist gut auf Reisen“. Was die Zeitlosigkeit und die Qualität angeht, führte eine weitere Kundin gleich ein Beispiel vor und fragte: „Wissen Sie noch, von wann das Kleid ist?“ – „Auf alle Fälle aus dem letzten Jahrtausend“, antwortete die Gestalterin, woraufhin ihre Kundin betonte, wie gerne sie das Kleid immer noch trage.

Jubiläumsedition

Für alle, die mal Lust auf etwas Neues haben, hat Anette E. Schneider zu ihrem Jubiläum auch noch ein entsprechendes Jubiläums-Shirt entworfen. Darauf löst sich das Paletot-Logo durch vielfachen Einsatz zu einem Muster auf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN