Kanzlei auch für Center-Investor tätig Regenbogenkoalition weist Kritik an Neumarkt-Gutachten zurück

Vergangenen Freitag haben die Vertreter der Regenbogenkoalition das neue Gutachten der Presse vorgestellt. Von links: Thomas Thiele (FDP), Michael Hagedorn (Grüne), Frank Henning (SPD), Giesela Brandes-Steggewentz (Linke). Foto: Gert WestdörpVergangenen Freitag haben die Vertreter der Regenbogenkoalition das neue Gutachten der Presse vorgestellt. Von links: Thomas Thiele (FDP), Michael Hagedorn (Grüne), Frank Henning (SPD), Giesela Brandes-Steggewentz (Linke). Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Die Kölner Rechtsanwaltskanzlei Lenz und Johlen, die für die Osnabrücker Regenbogenkoalition ein Gutachten pro Neumarkt-Sperrung erstellt hat, hat auch schon für den Center-Investor Unibail Rodamco gearbeitet. Einen Freundschaftspreis oder sonstige Verquickungen habe es aber nicht gegeben, betonen die Fraktionsvorsitzenden Frank Henning (SPD) und Michael Hagedorn (Grüne) auf Anfrage unserer Redaktion.

Als eines von mehreren großen Referenzprojekten führt die Kanzlei Lenz und Johlen auf ihrer Internetseite das von Unibail Rodamco gebaute Center „Ruhr Park Bochum“ an. In verschiedenen Leserkommentaren zum Bericht unserer Redaktion über das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN