„Da waren wieder tolle Kids dabei“ 40 Pianisten beim Klavierwettbewerb im Hause Kemp

Von Jan Kampmeier

Siegte beim Wettbewerb in der Altersgruppe 2: Kai Long Breker aus Münster. Foto: Michael GründelSiegte beim Wettbewerb in der Altersgruppe 2: Kai Long Breker aus Münster. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Etwa 40 junge Pianisten haben am Wochenende um die Wette gespielt: Das Pianohaus Kemp rief zum dritten Mal zur Teilnahme am Carl Bechstein Klavierwettbewerb auf. Der jüngste Teilnehmer holte sich den Sieg.

Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 19 Jahren aus Osnabrück, Münster, Bielefeld, Hannover und Wilhelmshaven waren dem Aufruf gefolgt und spielten ein Programm gestaffelt nach Alter zwischen drei und 15 Minuten lang.Getrennte Bewertun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN