Spannung auf Englisch Ostensibles mit Psychothriller im Haus der Jugend

Ein Koffer spielt in dem Theaterstück „Night Must Fall“ eine maßgebliche Rolle. Foto: Tom BullmannEin Koffer spielt in dem Theaterstück „Night Must Fall“ eine maßgebliche Rolle. Foto: Tom Bullmann

Osnabrück. Die Osnabrücker Amateurtheatertruppe Ostensibles bringt das britische Bühnenstück „Night Must Fall“ auf die Bühne. Am Freitag wird im Haus der Jugend Premiere gefeiert.

„In English“ steht in großen Lettern auf dem Programmflyer, der für das Schauspiel „Night Must Fall“ wirbt. Das bedeutet: Alle Freunde der englischen Sprache kommen auf ihre Kosten, wenn die Ostensibles ein Stück auf die Bühne bringen. Die Amateur-Theatertruppe studiert zweimal im Jahr ein Stück ein. Diesmal ist die Wahl auf einen Psychothriller gefallen, den der walisische Autor Emlyn Williams 1935 geschrieben hat.

Die Handlung von „Night Must Fall“ kreist um die verbiesterte, ihre Mitmenschen tyrannisierende Mrs. Bramson. Durch die Schwangerschaft ihres Dienstmädchens Dora tritt der smarte Dan in das Leben der alten Dame. Obwohl ihm nicht zu trauen ist, fällt nicht nur Mrs. Bramson auf den Charme des jungen Mannes herein. Auch ihre Nichte Olivia findet ihn wohl reizvoll, doch misstraut sie ihm. Als in der Nähe ein Mord passiert, überschlagen sich die Ereignisse. Sind die Bewohner des Hauses Bramson überhaupt noch sicher? Die Dinge, in denen ein Koffer eine maßgebliche Rolle spielt, nehmen ihren Lauf.

Einmal mehr haben die Ostensibles unter der Regie von Produzentin Charmian Bilger ein spannendes Theaterstück inszeniert, das am Freitag, 19. Mai, Premiere feiert und dann an drei weiteren Abenden im Haus der Jugend aufgeführt wird.


„Night Must Fall“: Psychothriller von Emlyn Williams in der englischsprachigen Aufführung der Ostensibles. Freitag, 19. Mai, Samstag, 20. Mai, Dienstag, 23. und Mittwoch, 24. Mai, jeweils 19.30 Uhr im Haus der Jugend.

0 Kommentare