Neubau für soziale Einrichtungen geplant Eckhaus gegenüber der Osnabrücker Johanniskirche wird abgerissen

Schon seit Monaten steht das Haus, in dem einst die Fahrradwerkstatt der Möwe und das soziale Kaufhaus „Jonathans und Annas Laden“ untergebracht hat, leer. Bald soll es abgerissen werden. Foto: AchenbachSchon seit Monaten steht das Haus, in dem einst die Fahrradwerkstatt der Möwe und das soziale Kaufhaus „Jonathans und Annas Laden“ untergebracht hat, leer. Bald soll es abgerissen werden. Foto: Achenbach

Osnabrück. Das Eckhaus an der Johannisstraße, in dem einmal das soziale Kaufhaus „Jonathans und Annas“ Laden untergebracht war und das seit mehreren Monaten leer steht, soll abgerissen werden. An der Stelle soll ein Neubau entstehen.

Es waren einmal eine Fahrradwerkstatt der Möwe und „Jonathans Laden“ in der Johannisstraße Osnabrück. Aus „Jonathans Laden“ wurde eines Tages „Jonathans und Annas Laden“, aus „Jonathans und Annas Laden“ dann wieder nur „Jonathans Laden“ und „Annas Treff“. Die Fahrradwerkstatt zog in Jonathans Laden ein, und nach all diesem Hin und Her blieb ein kleines Eckhaus zurück, das nun schon seit mehreren Monaten leer steht und bald abgerissen werden soll.

Anstelle des Eckhauses soll ein Neubau entstehen, in dessen untere Etage soziale Einrichtungen einziehen sollen, teilt das Stephanswerk, eine Wohnungsbaugesellschaft in Trägerschaft des Bistums Osnabrück und des Bischöflichen Stuhls, mit. In die oberen Etagen soll Platz für Wohngruppen – zum Beispiel für Studenten oder ältere Menschen – geschaffen werden. Eigentümer des Gebäudes ist die Caritas. Doch da der Neubau größer werden soll als das bisherige Haus, kommt auch die Stadt ins Spiel.

„Die Stadt wird ein eigenes Grundstück mit einbringen“, sagt Franz Schürings, Leiter des Fachbereichs Städtebau. Zudem müssten für die Bebauung der dortige Fuß-und Radweg etwas verschwenkt werden. Da der Neubau zudem direkt gegenüber der Johanniskirche liege, müsse bei der Gestaltung des Gebäudes sehr sensibel vorgegangen werden, so Schürings. Mit einer etwa einjährigen Planungszeit sei sicherlich zu rechnen.

Der Bebauungsplan wird Thema im nächsten Stadtentwicklungsausschuss am 11. Mai sein.

Weiterlesen: Annas Treff in Osnabrück öffnet bald auch samstags


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN