Das tut sich in Osnabrück Brinkhege eröffnet neue Filiale in der Hannoverschen Straße

Die Bäckerei Brinkhege eröffnet eine neue Filiale in der Hannoverschen Straße. Foto: Jörn MartensDie Bäckerei Brinkhege eröffnet eine neue Filiale in der Hannoverschen Straße. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Die Bäckerei Brinkhege eröffnet eine neue Filiale in der Hannoverschen Straße. Das Bissendorfer Familienunternehmen übernimmt damit die ehemalige Filiale der Bäckerei Niemeyer.

Wie die Geschäftsführerin auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, hat Brinkhege das Ladenlokal am 18. April übernommen. Nun wird in der ehemaligen Niemeyer-Filiale umgebaut. Ein genauer Eröffnungstermin stehe noch nicht fest, allerdings sei der 23. Mai eingeplant. Das Bissendorfer Familienunternehmen Brinkhege betreibt bereits rund ein Dutzend Filialen in der Stadt Osnabrück sowie viele weitere im Landkreis und darüber hinaus.

Im Februar ist bekannt geworden, dass die Bäckerei Niemeyer ihre drei verbliebenen Osnabrücker Filialen in der Laischaftsstraße, der Hermann-Ehlers-Straße und der Hannoverschen Straße verkauft. Die Bäckerei war im Herbst 2014 in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Inhaber Rainer Niemeyer musste einen Insolvenzantrag stellen. Das Insolvenzverfahren wurde am 31. Dezember 2014 eröffnet, wenige Tage später kam der Verkauf an Ehefrau Manuela Niemeyer zustande. Damit wurde das Insolvenzverfahren beendet.

Neben der Filiale in der Hannoverschen Straße übernimmt Brinkhege auch die Filiale in der Laischaftsstraße.

Ob Brinkhege auch die Filiale in der Hermann-Ehlers-Straße übernimmt, steht nach Angaben der Geschäftsführerin noch nicht fest.


Weitere Teile der Serie "Das tut sich in Osnabrück"
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare