zuletzt aktualisiert vor

Stau aufgelöst Frau fährt mit Tochter auf A1 bei Dammer Bergen in Leitplanke

Nach einem Unfall auf der A1 auf Höhe der Raststätte Dammer Berge kommt es in südlicher Fahrtrichtung aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Foto: Michael GründelNach einem Unfall auf der A1 auf Höhe der Raststätte Dammer Berge kommt es in südlicher Fahrtrichtung aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Eine Frau ist auf der A1 in die Mittelschutzplanke gekracht. Mit an Bord war ihre zweijährige Tochter. Beide blieben aber wohl weitgehend unverletzt. Nach dem Unfall war es auf Höhe der Raststätte Dammer Berge in südlicher Fahrtrichtung zunächst zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Die Frau war mit ihrer zweijährigen Tochter gegen 6.50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Holdorf und Neuenkirchen-Vörden in die Mittelschutzplanke gefahren. Das Fahrzeug blieb zunächst auf der Fahrbahn stehen. Die Frau hatte offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Die Frau und ihre Tochter blieben bei dem Unfall nach ersten Informationen der Polizei weitgehend unverletzt, wurden aber in ein Krankenhaus gebracht.

Der Verkehr staute sich aufgrund der Bergungsarbeiten zeitweilig auf einer Länge von bis zu 6,5 Kilometern. Der Stau hat sich laut Polizei aber wieder aufgelöst.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare