Uriges Shoppen ab dem 1. April Modegeschäft „Bock“ eröffnet in der Redlingerstraße

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Berit Bock eröffnet am Samstag das Geschäft in der Redlingerstraße. Neben Jeanswear und Oberteilen aus Naturfasern bietet die 44-Jährige auch Accessoires an. Foto: Egmont SeilerBerit Bock eröffnet am Samstag das Geschäft in der Redlingerstraße. Neben Jeanswear und Oberteilen aus Naturfasern bietet die 44-Jährige auch Accessoires an. Foto: Egmont Seiler

Osnabrück. In der Redlingerstraße in Osnabrück eröffnet am 1. April das Bekleidungs-Geschäft „Bock“. Ihren Kunden möchte die Inhaberin eine urige Atmosphäre anbieten, in der sie sich wohlfühlen sollen. Holz wird dabei eine große Rolle spielen.

Mit ihrem neuen Laden möchte sich Berit Bock einen Traum erfüllen. Es sei schon lange ihr Ziel gewesen, in der Redlingerstraße ein Geschäft zu eröffnen, in dem sie das Urige, Rustikale mit dem Modernen verbinden kann. „Die Redlinger ist seit Jahren eine inhaberorientierte Straße und deshalb auch für mich eine großartige Chance“, sagt sie.

Vom Online-Einkauf abheben

Lange Jahre leitete die zweifache Mutter ein Bekleidungs-Geschäft in München. In Osnabrück möchte sie nun einige Elemente etablieren, die sie aus dem süddeutschen Raum mitgenommen hat. Doch in erster Linie gehe es darum, dass sich die Kunden in ihrem neuen Laden wohlfühlen, sagt Berit Bock. „Ich möchte eine entspannte und gemütliche Shopping-Atmosphäre schaffen, die sich vom unpersönlichen Charakter des Online-Einkaufs abhebt.“ Sie setzt stattdessen auf den Persönlichkeits-Faktor: „Ich glaube nach wie vor an die individuelle Beratung und an ein Einkaufserlebnis im Einzelhandel.“

(Mehr Nachrichten zu Geschäftseröffnungen in Osnabrück lesen Sie hier)

Mix aus verschiedenen Stilen

Es ist ein Laden für Damenmode. Neben Jeanswear und Oberteilen aus Naturfasern bietet die 44-Jährige auch Accessoires wie Taschen, Gürtel, Schals und Tücher an. Die Mode, die ab dem 1. April dort erhältlich sein wird, beschreibt Berit Bock als trendig, aber auch schlicht.

Einen besonderen Akzent möchte sie mit ihrer Innenausstattung setzen. Ihre Idee, das Rustikale mit dem Modernen zu verbinden, verwirklicht sie in erster Linie mit Holzelementen. Regale, Umkleidekabinen und sogar eine große Hütte in dem Laden sind allesamt aus dem Naturprodukt. Den Kunden ein gemütliches Ambiente anzubieten, stehe für sie an oberster Stelle, sagt Bock.

Jazz-Musik zur Eröffnung

Am Samstag, den 1. April, eröffnet „Bock“ in der Redlingerstraße. Und auch für diesen Termin hat sich die 44-Jährige einiges einfallen lassen. Für die Kunden gibt es zwischen 11 und 18 Uhr Prosecco und Bier sowie auch etwas zu essen. Zudem plant sie ihren Eröffnungstag mit Live-Musik zu untermalen: Der Osnabrücker Theo Pötter wird am Piano spielen und singen, aus München reist zudem die Jazz-Musikerin Astrid Haverkamp an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN