Liveticker ab 10 Uhr Bombenräumung am Sonntag: Letzte Vorbereitungen laufen

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Am Sonntag ist es wieder soweit: Rund 8000 Menschen müssen diesmal in den Osnabrücker Stadtteilen Schinkel und Fledder ihre Häuser und Wohnungen verlassen, weil eine Bombe entschärft werden soll.

Die im Vorfeld zu erledigen Arbeiten für die Kampfmittelbeseitigung in dem Wohngebiet sind inzwischen weitgehend abgeschlossen. Derzeit gehen die Experten davon aus, dass in dem Wohngebiet eine 500-Kilo-Fliegerbombe liegt – ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg.

Liveticker zur Bombenräumg: Ab 10 Uhr finden sie hier alle Infos

Offen ist noch, auf was für einen Zünder die Sprengmeister stoßen werden: Während ein halbwegs intakter Aufschlagzünder meist leicht zu entfernen und die Bombe damit entschärft ist, sorgen stark deformierte Aufschlagzünder für Probleme. ( Weiterlesen: Was müssen die Anwohner bei der Bombenräumung beachten?)

Besonderen Respekt haben Sprengmeister vor Langzeitzünder auf Säurebasis. Sie sollten ursprünglich durch eine verzögerte Detonation auch nach dem Angriff noch für Schaden und Schrecken sorgen. Und tun es noch heute: Auch kleine Bewegungen können den Zünder wieder aktivieren, am Ende der chemischen Reaktion im Zünder steht die Detonation. Die amerikanische Fliegerbombe, die 2010 in Göttingen eine Stunde vor der geplanten Entschärfung detonierte und drei Sprengmeister in den Tot riss, hatte einen solchen Säurezünder. ( Weiterlesen: Bombenentschärfung: 8000 Osnabrücker müssen Häuser verlassen)

Das andere Extrem: Es ist gar keine scharfe Bombe im Boden, sondern ein sogenannter Zerscheller, ein Blindgänger ohne Zünder oder schlicht Altmetall. Auch das gab es in Osnabrück schon. In solchen Fällen wird die Evakuierung aber oft schon am Vortrag abgesagt. Es sieht also nicht danach aus.

Am Sonntag müssen die Menschen bis zehn Uhr ihre Wohnungen verlassen. Die Evakuierungsbusse fahren zwischen 9 und 13 Uhr von den Haltestellen im Evakuierungsgebiet zum Evakuierungszentrum in der Gesamtschule Schinkel an der Windthorststraße. Auch das Schinkelbad liegt im Evakuierungsgebiet und bleibt am Sonntag deshalb ganztägig geschlossen. ( Weiterlesen: Wegen Bombenräumung werden Busse in Osnabrück umgeleitet)

Liveticker zur Bombenräumg: Ab 10 Uhr finden sie hier alle Infos


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN