In die heutige Zeit versetzt Osnabrücker Realschüler spielen „Schneewittchens Karriere“

Spiegelbild der Gegenwart: Die böse Stiefmutter klagt über zu wenig Follower in den digitalen Netzwerken. Foto: Egmont SeilerSpiegelbild der Gegenwart: Die böse Stiefmutter klagt über zu wenig Follower in den digitalen Netzwerken. Foto: Egmont Seiler

Osnabrück. Mit ihrer so amüsanten wie kurzweiligen Aufführung des Stückes „Schneewitchens Karriere“ haben zehn Erich-Maria-Remarque-Realschüler des Wahlpflichtkurses Theater ein altes Märchen in die heutige Zeit der Neuen Medien versetzt.

Auf der Bühne in der Aula des benachbarten Gymnasiums in der Wüste stand zunächst ein antiquierter Spiegeltisch im Zentrum – und die böse Stiefmutter, die mit der ungeschminkten Wahrheit haderte, nicht mehr die Schönste zu sein und auch wen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN