zuletzt aktualisiert vor

3000 Haushalte waren betroffen Störung bei Vodafone in Osnabrück behoben

Von

Wegen einer Störung bei Vodafone waren am Montagabend 3000 Haushalte in Osnabrück vom Internet und TV-Empfang abgeschnitten. Foto: dpaWegen einer Störung bei Vodafone waren am Montagabend 3000 Haushalte in Osnabrück vom Internet und TV-Empfang abgeschnitten. Foto: dpa

mao/coa Osnabrück. Wegen einer Störung bei Vodafone/Kabel Deutschland waren am Montagabend 3000 Haushalte in Osnabrück vom Internet und TV-Empfang abgeschnitten. Die Störung wurde jedoch in der Nacht zu Dienstag behoben.

Seit 2 Uhr nachts gebe es keine technischen Probleme mehr, teilte ein Vodafone-Sprecher auf Anfrage unserer Redaktion mit. Die genaue Ursache für die Störung konnte aber noch nicht geklärt werden, die Ursachenanalyse laufe noch. Vermutlich sei ein Glasfaserkabel beschädigt gewesen.

Dies hatte zur Folge, dass vom frühen Montagabend bis spät in die Nacht rund 3000 Haushalte in den Osnabrücker Stadtteilen Wüste, Hellern, Weststadt und Westerberg keinen Internet- oder TV-Empfang hatten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN