zuletzt aktualisiert vor

Zusammenstoß mit Auto Fußgängerin bei Unfall in Osnabrück schwer verletzt

Bei einem Unfall im Fürstenauer Weg in Osnabrück ist am Mittwochabend eine Fußgängerin schwer verletzt worden. An den Unfallwagen entstand Sachschaden. Foto: NWM-TVBei einem Unfall im Fürstenauer Weg in Osnabrück ist am Mittwochabend eine Fußgängerin schwer verletzt worden. An den Unfallwagen entstand Sachschaden. Foto: NWM-TV 

Osnabrück. Bei einem Unfall auf dem Fürstenauer Weg in Osnabrück ist am Mittwochabend eine 18-jährige Fußgängerin schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Sie wurde von einem Auto angefahren.

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 22 Uhr an der Kreuzung Lindholzweg/Am Stollenbach. Ein 27-jähriger Mann fuhr mit seinem Smart auf dem Fürstenauer Weg stadtauswärts. An der Ampel Lindholzweg/Am Stollenbach fuhr er bei „Grün“ über die Kreuzung. Von rechts lief die 18-Jährige trotz „Rotlicht“ auf die Fußgängerfurt und wurde ungebremst von dem Auto erfasst. Die junge Frau erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Fürstenauer Weg war zwischen 22.06 Uhr und 23.30 Uhr zur Unfallaufnahme voll gesperrt.