Großer Polizeieinsatz Meldung über Schüsse in Osnabrück stellt sich als falscher Alarm heraus

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein großer Polizeieinsatz an der Atterstraße in Osnabrück hat heute Anwohner verunsichert. Die Polizei konnte allerdings schnell Entwarnung geben. Foto: Lorik SelimiEin großer Polizeieinsatz an der Atterstraße in Osnabrück hat heute Anwohner verunsichert. Die Polizei konnte allerdings schnell Entwarnung geben. Foto: Lorik Selimi

Osnabrück. Ein großer Polizeieinsatz an der Atterstraße in Osnabrück hat heute Anwohner verunsichert. Die Polizei konnte allerdings schnell Entwarnung geben. Die Schüsse, die den Beamten gemeldet worden waren, hatte es nicht gegeben.

Stattdessen stellte sich heraus, dass jemand einen Schlüssel gegen eine Tür geworfen hatte. Dieses Knallgeräusch hatte gegen 16 Uhr den großen Einsatz ausgelöst.

Wie die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte, waren mehrere Streifenwagen und Rettungswagen vor Ort. „Die Kollegen konnten den Einsatz allerdings bereits nach wenigen Minuten abbrechen“, sagte ein Polizist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN