Was lange währt ... Google korrigiert Straßennamen in Osnabrück – diesmal korrekt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Was lange währt, wird endlich gut: Nach erneuter Korrektur haben alle Straßen und Plätze rund um das Theater Osnabrück wieder ihre Namen – und diesmal auch korrekt.

Der Domhof heißt bei Googles Kartendienst Maps wieder Domhof, und der Theatervorplatz hat nun auch seinen korrekten Namen: Platz der Deutschen Einheit. Bis dahin war es ein steiniger Weg.

Unbekannter Platz

Denn bis vor Kurzem kannte Google den Platz der Deutschen Einheit gar nicht, was bei vielen Osnabrückern übrigens nicht anders ist. Google hatte auf Anfrage unserer Redaktion auf Drittanbieter verwiesen, von denen das Unternehmen Kartendaten beziehe.

Kurz nach unserer Berichterstattung war der Platz dann bei Maps an korrekter Stelle vor dem Theater markiert – allerdings nicht nur da.

Weiterlesen: Kaum einer kennt Platz der Deutschen Einheit – selbst Google nicht

Nun hat alles seine Richtigkeit: Google Maps verzeichnet wieder den Domhof und auch den Platz der Deutschen Einheit. Karte: Google

Und weg war der Domhof...

Denn die Korrektur hatte einen Fehler nach sich gezogen. Die Straße Domhof gab es plötzlich nicht mehr und hieß an den folgenden Tagen Platz der Deutschen Einheit. Der war rund 222 Meter lang.

Hier zu lesen: Google streicht ganze Straße für Platz der Deutschen Einheit

Nun hat das Wirrwarr ein Ende. Straße und Platz sind nun korrekt bei Google Maps eingezeichnet und über die Suchfunktion zu finden. Ende gut, alles gut.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN