Ein Bild von Dietmar Kröger
27.01.2017, 17:46 Uhr KOMMENTAR

Wohltuende Diskussion im Osnabrücker Rathaus

Kommentar von Dietmar Kröger

Die Stadt will die Einmündung so umbauen, dass Busse künftig auch von der Bramscher Straße aus stadteinwärts fahren können. Foto: David EbenerDie Stadt will die Einmündung so umbauen, dass Busse künftig auch von der Bramscher Straße aus stadteinwärts fahren können. Foto: David Ebener

Osnabrück. Wer im Vorfeld des Abends gedacht hatte, beim Bürgerdialog Verkehrswende würden die Fetzen fliegen, sah sich enttäuscht. Ruhig und sachlich ging es auf dem Podium zu, und auch aus dem Publikum wurde ganz überwiegend mit Vernunft argumentiert.

Vielleicht sind die sonst so verschiedenen Lager beim Thema Bramscher Straße gar nicht so weit auseinander. Vielleicht hat aber auch das Thema Klimaschutz und Verkehr mittlerweile eine Dringlichkeit erreicht, die alle Akteure zu reflektiertem und sachorientiertem Handeln zwingt. Wie auch immer: Die Diskussion im Ratssitzungssaal war wohltuend ruhig und informativ und lässt für die Zukunft hoffen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN