Treffen aller Ehemaligen Osnabrücker Domschule wird 40 Jahre alt

Von Wilfried Hinrichs

Die Domschule wird 40 Jahre alt. Am 12. August ist ein Fest für Ehemalige geplant. Foto: domDie Domschule wird 40 Jahre alt. Am 12. August ist ein Fest für Ehemalige geplant. Foto: dom

Osnabrück. 40 Jahre Domschule Osnabrück: Dieses Jubiläum will die Schule am 12. August 2017 mit einem Fest für alle ehemaligen Schüler und Lehrer feiern.

„Wir wollen uns in einem lockeren Rahmen treffen und Erinnerungen austauschen“, sagt die stellvertretende Schulleiterin Sabine Müller, die zusammen mit Gudrun Niemann und Klaus Flack das Wiedersehensfest am Samstag, 12. August, in der Halle Gartlage in Osnabrück organisiert. Um besser planen zu können, bitte das Organisationsteam um Anmeldung per Email ( ehemaligenfest@domschule-os.de ).

Wer hat noch Kontakt?

Darüber hinaus benötigt das Team Hilfe. Wer Kontakt zu ehemaligen Klassenkameraden hat oder herstellen kann oder Ideen zur Gestaltung des Abends einbringen will, wird gebeten, sich in der Schule zu melden. Auch Fotos aus dem Schulleben der vergangenen vier Jahrzehnte werden gesucht. Und natürlich hofft das Organisationsteam darauf, dass aktuelle und frühere Domschüler Werbung machen für das vielleicht größte Fest, das die Schule in den bisherigen 40 Jahren erlebt hat.

Mehrere Wandlungen

1977 errichte das Bistum Osnabrück die Realschule Dom, die 1983 mit der Hauptschule zur Johannisschule zusammengeführt wurde. Der Unterricht wurde zunächst an zwei Standorten erteilt, bis 1999 beide Schulen in dem Gebäude am Herrenteichswall zusammengeführt wurden und einen neuen Namen erhielten: Domschule. Als 2004 Orientierungsstufe in Niedersachsen abgeschafft wurde, nahm die Domschule die Jahrgänge 5 und 6 auf.

Der bislang letzte große Schritt in der 40-jährigen Entwicklung war die Umwandlung zur Oberschule. Haupt- und Realschule werden seit dem Schuljahr 2012/2013 schrittweise zusammengeführt. Die letzten reinen Haupt- und Realschulklassen werden die Domschule im kommenden Sommer verlassen.

Weitere Informationen unter www.domschule-os.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN