Kinder basteln Deko Kita-Kinder schmücken Tannenbaum im Landgericht Osnabrück


Osnabrück. Einen spannenden Vormittag erlebten die Kinder des Kindergartens „Marianne Schlief“ gestern im Landgericht: Sie hatten im Vorfeld Engel, Sterne und Päckchen als Schmuck für den Tannenbaum im Gerichtsfoyer gebastelt.

Diese wurden nun an den Baum gehängt. Außerdem hatten Heike Walter, Geschäftsleiterin des Landgerichts, und die Rechtspflegerin Doris Grote noch eine Überraschung für die Kinder vorbereitet.

Kaum waren die Mädchen und Jungen im Gericht angekommen, herrschte dort großes Gewusel rund um den Baum, der bis auf eine Lichterkette noch ungeschmückt war. Die Kinder riefen aufgeregt durcheinander: „Ich möchte meinen Engel aufhängen.“ – „Meiner soll nach ganz oben.“ Jürgen Hellbaum vom Personalrat stand mit einer Leiter parat und half den Kindern, ihre Dekoration weiter oben im Baum aufzuhängen. Bald bildete sich vor Hellbaum und der Leiter eine Schlange wartender Kinder.

Den meisten Besuchern des Landgerichtes, die neben dem Baum den Sicherheitscheck durchlaufen müssen, zauberten die lebhaften Kinder und ihr Baumschmuck ein Lächeln aufs Gesicht.

„Das ist ja toll“, freute sich auch Heike Walter und erklärte: „Wir haben diese Aktion vor zwölf Jahren initiiert.“ Jedes Jahr schmücke ein anderer Kindergarten den Baum. Und Grote erinnerte sich: „Im ersten Jahr hatten wir 2005 dieses Schneechaos.“

Inzwischen hing der Tannenbaum voller aus buntem Papier gefalteter Engel mit Holzkugelköpfen, gelber Sterne und Päckchen. „Da ist aber nur Luft drin“, berichtete eines der Kinder.

Anschließend durften die Kitakinder einen Gerichtssaal besuchen, in dem sie Richterin Judith Stalljohann erwartete. Diese erklärte ihnen nicht nur die Aufgabe des Gerichtes. Sie erlaubte ihnen auch, ihre Richterrobe anzuprobieren und einmal vom Richtertisch in den Saal zu blicken. Die Kinder waren begeistert. Das konnten nur noch die Handschellen der Wachtmeister Berthold Krone und Svetlana Schäfer toppen. Alle wollten die Fesseln einmal selbst tragen.


0 Kommentare