Technische Probleme Xavier Naidoo sagt Konzert im Gerry Weber Stadion ab

Von Ralf Döring

Da hat alles geklappt: Xavier Naidoo bei seinem Konzert 2015 im Gerry Weber Stadion. Foto: Egmont SeilerDa hat alles geklappt: Xavier Naidoo bei seinem Konzert 2015 im Gerry Weber Stadion. Foto: Egmont Seiler

Halle/Westfalen. Xavier Naidoo kommt nicht ins Gerry Weber Stadion. Der Grund: technische Probleme. Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Aufgrund technischer Probleme kann Xavier Naidoo nicht im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen auftreten. Das für den 9. Dezember 2017 vorgesehene Konzert muss leider entfallen, weil das Hallendach die Gewichtslast der speziellen Produktion in der Mitte der Arena nicht tragen kann. Bereits im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten werden von den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet.

Der Tourneeveranstalter Live Nation und der Künstler bedauern die Absage ausdrücklich. Die Techniker konnten leider erst jetzt feststellen, dass die Tragfähigkeit des Daches nicht ausreicht, um die spezifischen Ton-, Licht- und Videoanlagen über der Rundbühne im Zentrum des Gerry Weber Stadions zu befestigen. Dies ist jedoch die Voraussetzung für diese außergewöhnliche Produktion, welche Xavier Naidoo auch den Zuschauern in Halle ohne Einschränkungen bieten möchte. Da dies aus technischen Gründen nicht machbar ist, haben sich die Beteiligten schweren Herzens zu einer Absage entschlossen.


Die Eintrittskarten werden an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgenommen und das Geld erstattet.

0 Kommentare