Umbau kostet eine Million Euro Ganztagsschule für Lüstringen

Von Dietmar Kröger

Der Ganztag kann wahrscheinlich schon bald in der Waldschule und in der Bergschule in Lüstringen Einzug halten. Foto: Gert WestdörpDer Ganztag kann wahrscheinlich schon bald in der Waldschule und in der Bergschule in Lüstringen Einzug halten. Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Waldschule Lüstringen (Grundschule) und die Lüstringer Bergschule (Förderschule Schwerpunkt Sprache) sind nur noch wenige Abstimmungen von der Umwandlung in Ganztagsschulen mit gemeinsamer Mensa entfernt. Immobilien-, Jugendhilfe- und Schulausschuss beschäftigen sich dieser Tage mit dem Thema, bevor das Projekt dann wahrscheinlich in der Ratssitzung am 6. Dezember seinen endgültigen Segen erhält.

Sollte die Politik die Beschlussvorlagen der Verwaltung goutieren, wäre damit der Schlusspunkt unter einen nicht immer einfachen Abstimmungsprozess zischen den Beteiligten, hauptsächlich Schulen und Verwaltung gesetzt. Bautechnisch wird die Umwandlung in Ganztagsschulen die Stadt etwa eine Million Euro kosten. SPD-Fraktionschef und Entsandter seiner Partei für den Bereich Darum, Lüstringen, Gretesch im Rat, Frank Henning, begrüßt das Ergebnis „langer, zäher Verhandlungen und vieler Initiativen der SPD“. Beide Schulvorstände hätten den Plänen zugestimmt, deren Umsetzung zum Schuljahr 2017/18 stehe nun nichts mehr im Wege.

In der Tat haben die beiden Schulen am 4. November „Gemeinsame Ausführungen zum Antrag auf Errichtung eines offenen Ganztagsangebots am Schulstandort Lüstringen“ bei der Verwaltung eingereicht. Zweimal schon hatte die Waldschule, eine Grundschule, den Antrag zur Umwandlung in eine offene Ganztagsschule gestellt. Der wurde letztmalig im Januar dieses Jahres im Schulausschuss abgelehnt. Allerdings hatten seinerzeit alle Fraktionen auf Antrag der rot-grünen Zählgemeinschaft die Verwaltung beauftragt, einen Prozess zu moderieren, indem ein gemeinsames Ganztagsschulkonzept der Waldschule Lüstringen und der Bergschule Lüstringen entwickelt wird. Dies scheint nun erfolgreich gelungen zu sein.


0 Kommentare