Geldbörse an der Haustür geklaut Rentnerin in Osnabrück von Gaunerpärchen ausgetrickst

Eine Rentnerin wurde nach Angaben der Polizei am Dienstagnachmittag von einem Gaunerpärchen in der Johannisstraße in Osnabrück bestohlen. Symbolfoto: dpaEine Rentnerin wurde nach Angaben der Polizei am Dienstagnachmittag von einem Gaunerpärchen in der Johannisstraße in Osnabrück bestohlen. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Wieder haben Trickdiebe in Osnabrück die Gutgläubigkeit einer älteren Dame ausgenutzt: Nach Angaben der Polizei wurde am Dienstag eine Rentnerin an der eigenen Haustür in der Johannisstraße Opfer eines Gaunerpärchens.

Die vermeintlich hilfsbereiten Ganoven machten sich dabei eine bekannte Masche zunutze. Sie sprachen die Seniorin gegen 14.25 Uhr unweit des Petersburger Walls an, als die Frau vom Einkauf kommend ihre Haustür aufschließen wollte. Der unbekannte Mann und seine Begleiterin gaben vor, ihr beim Tragen der Einkaufstüten zu helfen. Die ältere Dame habe sich über das Angebot gefreut und es dankend angenommen, heißt es in der Polizeimitteilung.

Geldbörse geklaut

Während der Mann die Haustür aufschloss, fasste seine Komplizin jedoch plötzlich in die Jackentasche des Opfers und zog dessen Geldbörse heraus. Danach liefen die zwei Diebe in die Schepelerstraße und waren anschließend nicht mehr auffindbar. Das Duo war etwa 20 bis 25 Jahre alt und schlank.

Der Mann war mit circa 1,80 Metern Körperlänge etwas größer als die Frau und trug eine blaue Jacke. Seine Begleiterin hatte dunkle, lange Haare und war mit einer brauen Jacke bekleidet. Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-3203 entgegen.


0 Kommentare