Was wird aus den Mitarbeitern? Osnabrücker IAG Magnum vor dem Ausverkauf

Von Sebastian Stricker und Wilfried Hinrichs


sst/hin Osnabrück . Ausverkauf bei der insolventen IAG Magnum im Osnabrücker Hasepark: Die Liquidierung soll „im ersten Halbjahr 2017“ abgeschlossen sein, sagte Geschäftsführer Henning Schmale. 57 ehemalige Mitarbeiter werden zurzeit in einer Transfergesellschaft betreut.

Bei der Abwicklung der Firma werde versucht, „alles zu Geld zu machen, was geht“, sagte Schmale. Für die konkrete Verwertung der Produktionseinrichtung gebe es jedoch noch keinen Zeitplan. Auch eine Versteigerung sei noch nicht terminiert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN