Versammlung in der Lagerhalle Osnabrücker Grüne wählen neuen Parteivorstand

Der neue Vorstand der Osnabrücker Grünen wurde bei der Mitgliederversammlung in der Lagerhalle gewählt. Im Bild (stehend von links): Daniela Saalfeld (Kassiererin), Matthias Bruns (Vorstandssprecher), Heidelinde Lugert (Beisitzerin), Loreto Bieritz (Beisitzerin), Juliane Päpke (Vorstandssprecherin) und Dieter Borgmann (Beisitzer, vorne). Foto: Grüne OsnabrückDer neue Vorstand der Osnabrücker Grünen wurde bei der Mitgliederversammlung in der Lagerhalle gewählt. Im Bild (stehend von links): Daniela Saalfeld (Kassiererin), Matthias Bruns (Vorstandssprecher), Heidelinde Lugert (Beisitzerin), Loreto Bieritz (Beisitzerin), Juliane Päpke (Vorstandssprecherin) und Dieter Borgmann (Beisitzer, vorne). Foto: Grüne Osnabrück

Osnabrück. Der Stadtverband der Grünen in Osnabrück hat einen neuen Vorstand gewählt. Sprecher sind jetzt Juliane Päpke und Matthias Bruns.

Über die thematischen Eckpfeiler für den neu gewählten Vorstand informierten die Grünen in einer Pressemitteilung. Menschen- und umweltgerechte Mobilität, Inklusion, Integration und Teilhabe, Klimaschutz und nachhaltiger Konsum sollen Arbeitsschwerpunkte der Partei auf lokaler Ebene sein.

Die Bildungsreferentin Juliane Päpke und Diakon Matthias Bruns führen als Sprecher gemeinsam mit der Studienrätin Daniela Saalfeld als Kassiererin den Vorstand des Stadtverbandes. Keine Veränderungen gab es im Beisitzerteam, dem weiterhin Loreto Bieritz, Dieter Borgmann und Heidelinde Lugert angehören.

Beifall für scheidende Vorstandsmitglieder

Viel Beifall gab es während der Mitgliederversammlung in der Lagerhalle für die drei scheidenden Vorstandsmitglieder: Die bisherige Sprecherin Anne Kura konzentriert sich künftig auf die Arbeit im Stadtrat und stellte sich ebenso wie Sprecher Simon Köhler und der langjährige Kassierer der Grünen, Jochen Weber, nicht mehr zur Wahl.

Juliane Päpke hob insbesondere das Engagement des alten Vorstands im Kommunalwahlkampf hervor: „Hier haben die Osnabrücker Grünen unter dem Motto ‚Grün ist Osnabrück am schönsten‘ deutliche Akzente gesetzt“.

„Diese erfolgreiche Arbeit gilt es bei den anstehenden Wahlen auf Bundes- und Landesebene fortzusetzen“, sagte Matthias Bruns „Wir Grünen haben vielleicht nicht die meisten Mitglieder, die sind dafür aber hoch motiviert.“ Die Mitgliederbasis noch weiter auszubauen, sei ebenfalls ein wichtiges Ziel des Vorstands, ergänzte Kassiererin Daniela Saalfeld.