Unfall in Osnabrück Beschilderung verändert? Seniorin fährt mit Auto in Baugrube

Weil Unbekannte die Baustellenbeschilderung in der Iburger Straße verändert haben, ist eine Seniorin in Osnabrück mit ihrem Auto in eine Baugrube gefahren. Foto: Michael GründelWeil Unbekannte die Baustellenbeschilderung in der Iburger Straße verändert haben, ist eine Seniorin in Osnabrück mit ihrem Auto in eine Baugrube gefahren. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Weil Unbekannte offenbar die Baustellenbeschilderung verändert haben, ist eine 86-jährige Frau laut Polizei am Dienstag auf der Iburger Straße in Osnabrück mit ihrem Auto in eine Baugrube gefahren.

Die Seniorin war demnach gegen 17 Uhr in Richtung stadteinwärts unterwegs, als sie auf Höhe des Edeka-Marktes in die Baustelle einfuhr und dann in eine Baugrube geriet. Nach Angaben der Polizei hatten unbekannte Täter eine Baustellenabsicherung beziehungsweise die Beschilderung verändert und die Frau damit auf die falsche Spur gelenkt.

Frau unverletzt, Sachschaden liegt bei 3000 Euro

Bei dem Unfall blieb die Dame unverletzt, an ihrem Auto entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die das Aufstellen der Baken durch die zuständige Firma oder nachträgliche Veränderungen beobachtet haben. Diese und weitere Zeugen, die Angaben zur Beschilderung machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0541/327-2315 zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

3 Kommentare