Kein Geld von der Bima Bund will Osnabrücker Höhlen jetzt doch nicht verfüllen


Osnabrück. Die Bima will die Gertrudenberger Höhlen jetzt doch nicht zuschütten. In Osnabrück löst diese Nachricht Erleichterung und zugleich Empörung aus. Denn die Behörde, die noch vor wenigen Monaten Millionen in die Zerstörung des Gangsystems stecken wollte, wittert nun die Chance, sich aller Kosten zu entledigen.

Weil das unterirdische Labyrinth im Zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker gedient hat, ist der Bund noch immer verantwortlich für Sicherheit und Instandhaltung. Zugleich bemüht sich der Verein Gertrudenberger Höhlen um ein Zutrittsrecht, d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN