Fette finanzielle Hilfe Til Schweiger eröffnet heute Kinderbetreuung in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Nach nur drei Monaten Bauzeit wird am 16. November die Kinderbetreuung im Osnabrücker Flüchtlingshaus eröffnet. Als Ehrengast wird der Schauspieler Til Schweiger erwartet, dessen Foundation mehr als die Hälfte des Kindergartens finanziert.

In der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes leben seit der Eröffnung Ende 2014 zum Großteil Familien mit Kindern. Auch wenn der Zuzug von Flüchtlingen im Vergleich zum vergangenen Jahr drastisch nachgelassen hat, ist die Einrichtung am Natruper Holz in diesen Tagen ausgelastet. Das liegt unter anderem daran, dass derzeit 350 Plätze zur Verfügung stehen, weil in allen Flügeln des ehemaligen Bundeswehrkrankenhauses umgebaut wird.

Ausbau auf 600 Plätze

Das Land hatte von Anfang an eine Kapazität von 600 Plätzen geplant, das Haus aber mit zunächst 300 Plätzen eröffnet. Im Laufe des vergangenen Jahres wurden weitere 80 Plätze geschaffen. Angesichts des unerwartet hohen Zuzugs von Flüchtlingen wurden außerdem 60 Container für mehr als 100 Menschen aufgestellt.

Die Container stünden auch jetzt noch zur Verfügung, sagte Einrichtungsleiter Conrad Bramm auf Nachfrage unserer Redaktion. Im gesamten Haus werde intensiv gearbeitet, um im ersten Quartal 2017 die angestrebte Platzzahl von 600 zu erreichen. Geflüchtete, die nicht am Natruper Holz aufgenommen werden können, würden an die Einrichtung an der Hannoverschen Straße und nach Bad Iburg weitergeleitet.

500000 Stiftungs-Euro

Von den 350 Bewohnern, die auf ihre Zuweisung in eine niedersächsische Kommune warten, sind laut Bramm 41 Kinder, darunter 15 zwischen drei und sechs Jahren und 25 zwischen sieben und zwölf Jahren. In dem Kindergarten können täglich bis zu 50 Kinder betreut werden.

Zur Eröffnung wird auch der niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius kommen. Er hatte Til Schweiger auf die Osnabrücker Erstaufnahmeeinrichtung aufmerksam gemacht, nachdem Schweiger die Gründung einer Stiftung verkündet hatte. Bei einem Besuch im September vergangenen Jahres hatte sich Schweiger am Natruper Holz informiert und die Einrichtung eines Fitnessraums und eine Kinderbetreuung zugesagt. Der Fitnessraum wurde bereits im März eröffnet. Nun folgt der Kindergarten, dessen Gesamtkosten sich auf 900000 Euro belaufen. Davon stammen 500000 Euro aus der Til-Schweiger-Foundation, 400000 Euro zahlt das Land.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN