Wartungsarbeiten auf der A33 Verkehrsbehinderungen im Dissener Tunnel angekündigt

Wegen Arbeiten im Dissener Lärmschutztunnel kommt es zwischen 24. und 27. Oktober voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen auf der A33. Archivfoto: Uwe LewandowskiWegen Arbeiten im Dissener Lärmschutztunnel kommt es zwischen 24. und 27. Oktober voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen auf der A33. Archivfoto: Uwe Lewandowski

Osnabrück. Wegen Wartungsarbeiten und Bauwerksprüfungen im Lärmschutztunnel Dissen müssen sich Autofahrer auf der A33 von Montag, 24. Oktober, bis einschließlich Donnerstag, 27. Oktober, auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Neben den sichtbaren Einbauten wie Beleuchtung, Leiteinrichtungen und Notrufnischen sind im Tunnel Dissen viele „versteckte“ Ausstattungselemente und Einrichtungen vorhanden, die regelmäßig gewartet, überprüft und justiert werden müssen, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Es handelt sich hierbei um Anlagen der Entwässerung, der Spannungsversorgung, der Verkehrslenkung und vor allem auch der Sicherheitstechnik wie Branderkennung oder Brandmeldung. Diese Einbauten sowie das Tunnelbauwerk selbst müssen aus Sicherheitsgrünen regelmäßig überprüft werden. (Weiterlesen: Katastrophenübung im Dissener Lärmschutztunnel)

Fahrstreifen gesperrt

Am Montag, 24. Oktober, steht zunächst in der Fahrtrichtung Osnabrück zwischen 9 Uhr und 15 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zudem wird auch eine kurzzeitige Sperrung der Ausfahrt Dissen/Bad Rothenfelde erforderlich. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Von 19 Uhr bis Dienstag, 25. Oktober, 5 Uhr, bleibt die Fahrtrichtung Osnabrück dann komplett zwischen den Anschlussstellen Dissen-Süd und Dissen/ Bad Rothenfelde gesperrt. Autofahrer können die U 81 als Umleitungsstrecke nutzen. (Weiterlesen: „Eierlegende Wollmilchsau“ reinigt den Dissener Tunnel)

Umleitungen ausgeschildert

Am Dienstag, 25. Oktober, ist zwischen 9 Uhr und 15 Uhr wiederum in der Fahrtrichtung Osnabrück eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet. Von 19 Uhr bis Mittwoch, 26. Oktober, 5 Uhr, erfolgt eine Vollsperrung der Fahrtrichtung Bielefeld. Hier können Verkehrsteilnehmer die U 90 von der Anschlussstelle Dissen/ Bad Rothenfelde bis zur Anschlussstelle Dissen-Süd nutzen.

Weitere einstreifige Verkehrsführungen werden anschließend am Mittwoch, 26. Oktober, sowie am Donnerstag, 27. Oktober, jeweils zwischen 9 Uhr und 15 Uhr in der Fahrtrichtung Bielefeld eingerichtet. Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverluste sind nach Angaben der Behörde nicht auszuschließen.


0 Kommentare