Überfall in Schinkel Frau in Osnabrück von hinten angegriffen

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Osnabrück. Eine junge Frau wurde nach Angaben der Polizei am Dienstagabend im Osnabrücker Stadtteil Schinkel Opfer eines Angriffs durch einen Unbekannten.

Die 23-Jährige stieg gegen 19.30 Uhr an der stadtauswärts liegenden Haltestelle vor dem Autohaus Härtel an der Mindener Straße aus. Unmittelbar danach zog ihr der Unbekannte zunächst von hinten am Zopf, hielt die Frau am Arm fest und schlug ihr dann mit der Hand ins Gesicht. Das Opfer konnte sich danach losreißen und weglaufen.

Nach Angaben der Frau war der Mann etwa 1,80 Meter groß und mit einem schwarzen Adidas-Trainingsanzug bekleidet. Die Kapuze der Jacke hatte der Täter tief ins Gesicht gezogen. Wer Hinweise in der Sache geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-3103 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN