Der Junge kommt wieder Heinz Rudolf Kunze kommt nach Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Neues Album, neues Buch: Heinz Rudolf Kunze ist auch in seinem 60. Lebensjahr sehr produktiv. Am 7. Oktober ist er in Osnabrück. Foto: Martin HuchNeues Album, neues Buch: Heinz Rudolf Kunze ist auch in seinem 60. Lebensjahr sehr produktiv. Am 7. Oktober ist er in Osnabrück. Foto: Martin Huch

Osnabrück. Es ist viel los bei Heinz Rudolf Kunze. In der vergangenen Woche ist sein Buch „Schwebebalken: Tagebuchtage“ erschienen; am Freitag, 30. September, kommt sein neues Album „Meisterwerke: Verbeugungen“ auf den Markt. Am gleichen Tag beginnt in Wilhelmshaven seine Tournee, die ihn am Freitag, 7. Oktober, in den Osnabrücker Rosenhof führt.

Über 30 Alben und fast 20 Bücher hat Heinz Rudolf Kunze bislang veröffentlicht. Auf seinem neuen Album huldigt er der Musik von Kollegen. „Meisterwerke: Verbeugungen“ ist eine Platte mit Coverversionen. Kunze spielt Freddy Quinns Sehnsuchts-Schmachtfetzen „Junge, komm bald wieder“, Caspers „Hinterland“ und Lieder von den Ärzten, den Einstürzenden Neubauten, DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) und anderen.

Die Auswahl der Songs ist nicht die einzige Überraschung des neuen Kunze-Albums. Als Produzent hat er Swen Meyer engagiert, der für das Label Grand Hotel van Cleef tätig war und unter anderem Alben von Tomte, Kettcar, Olli Schulz und Tim Bendzko produzierte.

Vielleicht hat sich Kunze mit dem neuen Album selbst ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk machen wollen. Am 30. November 2016 wird er 60 Jahre alt. Geboren wurde er in einem Flüchtlingslager in Espelkamp; aufgewachsen ist er in Osnabrück, wo er am Graf-Stauffenberg-Gymnasium sein Abitur und später an der Hochschule sein Lehramtsstudium absolvierte.

In diesem Jahr kann Kunze zudem ein weiteres Jubiläum feiern. Vor 35 Jahren wurde sein erstes Album „Reine Nervensache“ veröffentlicht. Damals war noch nicht absehbar, dass es den Liedermacher Heinz Rudolf Kunze auch noch im Jahr 2016 geben würde. Doch mit seinem Mega-Hit „Dein ist mein ganzes Herz“ katapultierte sich der Osnabrücker in die Liga derjenigen Songwriter, die einen Hit für die Ewigkeit geschrieben haben.

Heinz Rudolf Kunze, Rosenhof, Osnabrück, Fr., 7. 10., 20 Uhr, Eintritt: 44,25 Euro, Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 0541/9614629.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN