100 Tage, ein Thema: Zeit Offene Ateliers, Musik und Literatur am Wochenende in Osnabrück

Performancekünstler Jonathan alias Norbert Henze gestikuliert vor dem Heger Tor Osnabrück. Am Wochenende vom 22. bis 25. September wird unter dem Motto „100 Stunden Extra-Zeit“ in gebündelter Form ein Potpourri aus Lesungen, Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Performances und vielen Überraschungen präsentiert. Foto: David EbenerPerformancekünstler Jonathan alias Norbert Henze gestikuliert vor dem Heger Tor Osnabrück. Am Wochenende vom 22. bis 25. September wird unter dem Motto „100 Stunden Extra-Zeit“ in gebündelter Form ein Potpourri aus Lesungen, Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Performances und vielen Überraschungen präsentiert. Foto: David Ebener

Osnabrück. Von Donnerstag bis Sonntag bietet die Stadt unter dem Motto „100 Stunden Extra-Zeit“ ein umfangreiches Kulturprogramm an. Ein Höhepunkt ist die „Lange Nacht der Ateliers“ am Samstag.

Zeit, Zeit, Zeit. Sie rast. Verrinnt. Niemand bekommt genug davon. Schön, dass Osnabrück jetzt ein Herz für Menschen zeigt, die sich im täglichen Stress wünschen, der Tag hätte 34 Stunden. Denn: Die Stadt schenkt Bürgern und Besuchern „100

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

„100 Stunden Extra-Zeit“: von Donnerstag, 22. September, 19.30 Uhr, bis Sonntag, 25. September. „Die lange Nacht der Ateliers“ am Samstag, 24. September, von 18 bis 24 Uhr. Ausführliche Programminformationen bieten Flyer und die Internet-Seite www.100tagezeit.de

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN