Franz-Josef Schwack weiter Vorsitzender Vorstand des SKM Osnabrück in seinen Ämtern bestätigt

Der neue Vorstand und Finanz- und Kontrollausschuss (von links) Michael Strob,  Reinhold Hengelbrock,  Thomas Klekamp, Ulrich Saremba, Friedrich Brinkmann, Ulrich Kupczik, Jürgen Körber, Johann Bookjans, Paulus Fleige und Franz-Josef Schwack. Foto: Thomas KaterDer neue Vorstand und Finanz- und Kontrollausschuss (von links) Michael Strob, Reinhold Hengelbrock, Thomas Klekamp, Ulrich Saremba, Friedrich Brinkmann, Ulrich Kupczik, Jürgen Körber, Johann Bookjans, Paulus Fleige und Franz-Josef Schwack. Foto: Thomas Kater

Osnabrück. Auf dem Programm der Mitgliederversammlung des SKM – Katholischer Verein Verein für soziale Dienste in Osnabrück – standen Vorstandswahlen. Sowohl der Vorsitzende Franz-Josef Schwack als auch die übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden die Mitglieder des Finanz- und Kontrollausschusses. Lediglich unter den Mitgliedern des erweiterten Vorstandes gab es Veränderungen. Domdechant Heinrich Silies, langjähriger geistlicher Begleiter des SKM, ist mit Eintritt in den Ruhestand von seinem Amt zurückgetreten. In dem Wortgottesdienst, der traditionell vor der Mitgliederversammlung stattfindet, nahm er Bezug auf vier Buchstaben, mit denen er auf einer Veranstaltung das Wirken der Mitglieder und Mitarbeiter des SKM für ihr Engagement für Menschen am Rande der Gesellschaft beschrieb: „M-m-M-m, Man muss Menschen mögen“.

Paulus Fleige stellte sich als neues Mitglied zur Wahl und wurde einstimmig in den erweiterten Vorstand gewählt. Für seine inzwischen 30-jährige Mitgliedschaft im SKM wurde der langjährige ehemalige Vorsitzende Heinz-Wilhelm Storm geehrt.

Große Einsatzbereitschaft

Zuvor hatten der Vorsitzende Franz-Josef Schwack und die Leiter der zum SKM gehörenden Fachbereiche: „Beratung und Betreuung“, „Kinder-, Jugend- und Familienhilfe“, „Möwe gGmbH“ und „Soziale Dienste SKM gGmbH“ , über ihre Arbeit und die unterschiedlichen Aufgabenentwicklungen des vergangenen Jahres berichtet. „Insbesondere unser vielfältiges Engagement für Flüchtlinge in den verschiedenen Arbeitsfeldern hat uns im vergangenen Jahr sehr beschäftigt, und die große Einsatzbereitschaft und Kreativität der Ehren- und Hauptamtlichen gezeigt“ hob SKM-Geschäftsführer Michael Strob hervor.

Der Vorsitzende Franz-Josef Schwack richtete zum Abschluss der Versammlung den Dank des Vorstandes und der Mitgliederversammlung an die insgesamt mehr als 380 ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SKM für ihr soziales Engagement in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern.