Trainieren bei Kerzenschein Fitnessstudio „Fitness Inspiration“ in Osnabrück eröffnet


Osnabrück. Offiziell wird Thorsten Kröner sein neues Fitness-Studio „Fitness Inspiration“ erst im September eröffnen, doch auch jetzt schon können Gäste auf das Gelände des Osnabrücker Tennis-Clubs (OTC) kommen, um bei ihm zu trainieren.

„Noch ein Fitness-Studio?“, wird sich so mancher vielleicht denken, aber Thorsten Kröner verspricht, dass sein Studio anders ist als die Konkurrenz. „Bei uns gibt es keine Massenabfertigung! Wir kümmern uns gezielt um die Bedürfnisse unserer Mitglieder“, sagt der Inhaber. Dafür werde sogar die Mitgliederzahl seines Studios begrenzt: Maximal 300 Personen sollen die Chance erhalten, in dem frisch eingerichteten Klub an der Süntelstraße zu trainieren. Rund 100 Menschen haben bereits den Mitgliedsantrag unterschrieben.

Seit 17 Jahren Personal-Trainer

Die meisten von ihnen kennt Kröner bereits aus seiner 17-jährigen Zeit als Personal-Trainer in Osnabrück; seine Stammkunden hat er direkt in den neuen Club übernommen. Drei Trainer und zwei Physiotherapeuten werden sich dort um die Belange der Mitglieder kümmern. „Weil wir sehr betreuungs- und serviceorientiert arbeiten, liegen wir bei den Mitgliedsbeiträgen sicherlich im höheren Preissegment“, rechnet Kröner vor. Die Beiträge lägen bei 40 bis 60 Euro pro Monat.

Nicht so viele Mitglieder, dafür eine gute Betreuung und eine familiäre Atmosphäre – das sollen Kröners Bausteine für den Erfolg sein. Das Schmuckstück des Studios ist ein Kamin in der Mitte des Raumes, auf dem LED-Kerzen stehen. „Trainieren bei Kerzenschein – wo gibt es das schon?“, fragt der Fitness-Coach. (Weiterlesen: Thorsten Kröner hat das Training zum Beruf gemacht)

Offizielle Eröffnung am 17. September

Ob für ihn mit dem neuen Studio ein Traum in Erfüllung gegangen sei? „Erst wollte ich ja kein eigenes Studio, aber jetzt, wenn ich es vor mir sehe, ist das schon toll“, sagt Kröner. Ein Vorteil zu seiner Zeit als Personal-Trainer sei das bessere Zeitmanagement: „Nun muss ich mich nicht mehr den Plänen der anderen Studios anpassen.“

Kröner investiert übrigens noch weiter: Auf einer Rasenfläche hinter seinem Studio soll noch in diesem Jahr eine Art Bundeswehr-Parcours entstehen, wo Grüppchen durch den Matsch robben und andere Hindernisse überwinden müssen. Eine Mitgliedschaft im Fitness-Studio ist nicht nötig, um dieses Erlebnis zu buchen. Zudem wird dort ein Beachfeld für Beach-Volleyball und Beach-Soccer angelegt.

Die offizielle Eröffnung des Fitness-Studios findet am 17. September statt, wenn der OTC eine Sommerparty für alle Vereinsmitglieder veranstaltet. Mehr Infos über das neue Studio, Öffnungszeiten und Angebote stehen auf der offiziellen Webseite www.fitness-inspiration.de .


Weitere Teile der Serie "Das tut sich in Osnabrück"
Was soll angezeigt werden?
current-position

1 Kommentar