Marke Eigenbau aus aller Welt Fußballwelten im Museum Industriekultur Osnabrück


Osnabrück. „Geschnürt, geknotet, geklebt“, so der Titel der neuen Sonderausstellung, die ab Sonntag im Osnabrücker Museum Industriekultur zu sehen ist. Darin werden handgemachte Fußbälle gezeigt, die Kinder aus aller Welt improvisiert angefertigt haben, um spielen zu können. Die Materialien sind dabei so unterschiedlich wie auch die Formen und Herkunftsländer.

Mehr als 140 Euro für den offiziellen Spielball der Olympischen Spiele zu zahlen, ist für die Kinder und Jugendlichen, um die es in der Ausstellung geht, schlicht viel zu teuer. Aber auch eine günstigere Variante können sie sich nicht leist

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN