zuletzt aktualisiert vor

Schlossgarten-Open-Air 2016 Ticker zum Nachlesen: Cro und Vona bringen die Fans zum Kreischen

Cro rockt mit einem Großaufgebot an Gastmusikern die Bühne beim Schlossgarten-Open-Air. Foto: David EbenerCro rockt mit einem Großaufgebot an Gastmusikern die Bühne beim Schlossgarten-Open-Air. Foto: David Ebener

Osnabrück. Am zweiten Tag des Schlossgarten-Open-Airs erwarten die Fans Hauptact Cro. Unsere Kollegen waren mit einem Ticker live für Sie vor Ort.

Wie laut haben die Mädels vor der Bühne geschrien, als Rapper Cro diese betreten hat? Unsere Reporter waren für Sie vor und hinter der Bühne dabei und haben in einem Ticker darüber berichtet. Hier ist er zum Nachlesen.


SCHLOSSGARTEN OPEN AIR 2016 IM LIVETICKER

4. August 2016 12:51
Herzlich willkommen zu unserem Liveticker vom Schlossgarten-Open-Air 2016! Bereits im vergangenen Jahr wurde die Bühne an zwei Tagen ordentlich gerockt, wie unser Foto zeigt. Unsere Reporter Katharina Leuck und Johannes Zenker sind in der Stadt, vor der Bühne und Backstage unterwegs und berichten live für Sie. Viel Spaß!
 
Foto: David Ebener
 
Sarah Engel
5. August 2016 16:49
So sah es bei den Aufbauarbeiten im Schlossgarten diese Woche aus. Foto: Elvira Parton
 
Sarah Engel
5. August 2016 16:54
Los geht's beim Schlossgarten Open Air! Zehn Minuten vor Einlass windet sich die Schlange vom Eingang bis hinaus auf den Neuen Graben. Drinnen läuft noch der Soundcheck, also noch ein bisschen Geduld. Ich Reihe mich dann mal ein.
Katharina Leuck
5. August 2016 16:55
Guten Abend, ich heiße Johannes Zenker und werde für Sie heute live und sieben Stunden ohne Pause vom Schlossgarten-Open-Air berichten. Sollte das arbeitsrechtlich gar nicht zulässig sein, können Sie mir das gerne zeitnah mitteilen.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:04
Auch die inoffiziellen Schwarzmarktkassen haben bereits geöffnet. Der aktuelle Kurs für ein Ticket: 60 Euro.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:06
Pardon, wie Kollege Zenker mich gerade daran erinnert, habe ich ganz vergessen, mich vorzustellen. Ich bin Katharina Leuck und werde mich für Sie heute Abend an die vorderste Front im Festivalgeschehen stürzen.
Katharina Leuck
5. August 2016 17:10
Was die Qualität der Musik betrifft, starten wir heute übrigens in umgekehrter Reihenfolge, also mit dem Besten zuerst: Walking on Cars beginnen, dann kommen Max Giesinger, Mark Forster und Rea Garvey.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:14
Psst, rechts vor der Absperrung ist noch Platz in der ersten Reihe. Für alle Mark Forster Fans, die sich gerade links über einen Platz in der 15. Reihe freuen ;-)
Katharina Leuck
5. August 2016 17:16
Man muss nur planlos in der Gegend herumstehen, und die Schwarzhändler kommen von ganz allein. Dieser Herr wollte 70 Euro für das Ticket. Ich hätte ihm gern geholfen, mit einem Foto und einem öffentlichen Aufruf im Ticker. Er hat abgelehnt, schade.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:19
Da muss ich Kollege Zenker zustimmen. Walking on Cars aus Irland sind musikalisch heute auch meine absoluten Favoriten. Da stelle ich mich auch gleich in die erste Reihe. Schade, dass sie vor halbleerer Kulisse spielen müssen, da die Mehrheit der Besucher noch draußen vor der Tür steht.
Katharina Leuck
5. August 2016 17:20
Es sind kaum ein paar hundert Gäste auf dem Gelände, da legen Walking on Cars schon los.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:23
Eine lange Schlange am Einlass. Foto: David Ebener
Karsten Grosser
5. August 2016 17:26
Die irische Band Walking on Cars (Speeding Cars) wurde übrigens von Rea Garvey (ebenfalls Ire) persönlich als Vorgruppe ausgesucht. Kann nicht mehr lange dauern, dann wird es umgekehrt sein ...
Johannes Zenker
5. August 2016 17:28
Mit Walking on Cars geht's los. Foto: David Ebener
 
Karsten Grosser
5. August 2016 17:37
Ein Teil der NOZ Crew - die Herren Ebener, Zenker und meine Wenigkeit. Eigentlich sollten auch noch Walking in Cars mit aufs Bild, aber meine Arme sind zu kurz. Dafür sind also diese Selfie Sticks ;-)
Katharina Leuck
5. August 2016 17:42
Was sieht man beim Konzert eigentlich als Zaungast? Ich habe den Damen und Herren einen Besuch abgestattet und die Aussicht getestet. Foto folgt sofort.
Katharina Leuck
5. August 2016 17:45
Zaungast-Blick mit viel Grün und perfektem Sound. Scheint ein netter Kompromiss zu sein, wenn man kein Ticket mehr bekommen hat.
Katharina Leuck
5. August 2016 17:48
Während sich vor der Bühne alles drängelt, haben es sich Katja, Pia und Celina (von links) im hinteren Bereich gemütlich gemacht. Die beiden Mädels sind Mark Forster-Fans.
Johannes Zenker
5. August 2016 17:53
Und da spielen Walking in Cars schon ihren letzten Song. Schade, die Jungs und Mädels hätten ruhig noch etwas länger spielen dürfen. Zumal bestimmt die Hälfte der Besucher noch in der Schlange stehen.
Katharina Leuck
5. August 2016 18:04
Durch das Programm führen übrigens Hardeland und Kuhlage aus der N-Joy-Morningshow. Die Gags, Sie ahnen es, sind richtig klasse. Immerhin gab es keine Pfiffe.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:07
Brutzeln für die VIPs. Im Catering wartet jede Menge gegrilltes auf die very important people.
Katharina Leuck
5. August 2016 18:10
Eis oder Crêpes? Bisher steht es der Schlange zufolge 17:0 für die französischen Eierkuchen.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:10
Wer noch keine Lust aufs Abendessen hat, kann sich mit Kaffee und Eis am Stil von bekannten Schokoriegeln eindecken. #vipmüsstemansein
Katharina Leuck
5. August 2016 18:14
Die Crêpe-Eis-Statistik von Kollege Zenker kann ich aus dem VIP-Bereich nur bestätigen. Hier gewinnt allerdings das Grillfleisch.
Katharina Leuck
5. August 2016 18:15
"Das letzte Mal, als ich so viele Menschen auf einem Haufen gesehen habe, war ein seltenes Wasser-Pokémon in der Nähe." Und da war er doch, der erste Buh-Ruf, aber für Hardeland und Kuhlage ist es natürlich auch schon äußerst spät.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:22
Inzwischen steht Max Giesinger auf der Bühne und singt "Kalifornien".
Johannes Zenker
5. August 2016 18:28
So sieht übrigens der Blick auf die Bühne für die VIP-Gäste aus, die sich noch ein bisschen in der Sonne räkeln wollen - bevor der nächste Schauer kommt.
Katharina Leuck
5. August 2016 18:29
Max Giesinger versucht alles, um die Zuschauer zum Klatschen und Tanzen zu bewegen. Mit Erfolg.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:30
Der einzige Nachteil dieses Backstage-Blicks: Man hört den Herrn Max Giesinger nicht so gut. Hey Kollege Zenker, verpasst man da was?
Katharina Leuck
5. August 2016 18:32
Max Giesinger - der 80-Millionen-Mann. Foto: David Ebener
 
Karsten Grosser
5. August 2016 18:37
Ein kleiner Geheimtipp für alle Menschen mit Platzangst: Das Geschehen ist bislang äußerst linkslastig. Während auf der rechten Seite vor der Bühne noch große Lücken klaffen, stehen die Gäste links einander auf den Füßen.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:39
Max Giesinger singt inmitten der Besucher. Foto: David Ebener
 
Karsten Grosser
5. August 2016 18:42
Und sportlich ist er auch. Foto: David Ebener
 
Karsten Grosser
5. August 2016 18:44
Liebe Kollegin Leuck, der Giesinger Max wäre schön mal einen Gang unter das einfache Volk wert. Vielleicht wollen Sie ja auch mal "ooho" mitsingen? Das ist hier gerade erforderlich, wenn man nicht als Spaßbremse bezeichnet werden möchte.
Johannes Zenker
5. August 2016 18:51
Ohoho kann ich singen, sehr gut sogar. Eine Spaßbremse bin ich also nicht ;) Und zugegeben, die Stimmung hier vorne ist ungemein besser. Gänsehaut bei 80 Millionen? Vielleicht. Na gut, ich oute mich 😇
Katharina Leuck
5. August 2016 18:52
Die Veranstalter Kirstin Hengstmann, Christoph Hengholt und Farina Thole (von links) ziehen ein erstes positives Zwischenfazit. "Wunderschöne Menschen und wunderschöne Musik", freut sich Hengholt. Der heutige Tag sei mit 12.000 verkauften Tickets restlos ausverkauft.
Johannes Zenker
5. August 2016 19:02
Wir haben euch ja gewarnt: Nur Mini-Handtaschen sind erlaubt.
Johannes Zenker
5. August 2016 19:04
Die Schlange vor dem Einlass hat sich mittlerweile auch ganz aufgelöst. Wer keine Lust auf Anstehen hatte, kann sich jetzt auf den Weg machen und pünktlich zu Mark Forster auf dem Gelände sein. Ach nee, ist ja ausverkauft. Aber Kollege Zenker hat ja vorhin schon die Schwarzhändler kennengelernt.
Katharina Leuck
5. August 2016 19:08
Wir haben euch ja gewarnt: Nur Mini-Handtaschen sind erlaubt.
Johannes Zenker
5. August 2016 19:08
Während Kuhlage und Hardeland die Morningshow von N-Joy wieder nach Osnabrück holen, herrscht beim Catering auch erneut Hochbetrieb. Gegrilltes schlägt Salate, in etwa wie vor der Bühne Eis gehen Crêpe. Oder umgekehrt.
Katharina Leuck