ISS im Juli und August 2016 sichtbar Internationale Raumstation von Osnabrück aus zu sehen

Nach Angaben des Osnabrücker Planetariums ist die ISS an den kommenden Abenden als heller Lichtpunkt auch über dem Osnabrücker Abendhimmel zu sehen. Foto: dpaNach Angaben des Osnabrücker Planetariums ist die ISS an den kommenden Abenden als heller Lichtpunkt auch über dem Osnabrücker Abendhimmel zu sehen. Foto: dpa

Osnabrück. Nach Angaben des Osnabrücker Planetariums ist die Internationale Raumstation ISS an den kommenden Abenden als heller Lichtpunkt auch über dem Osnabrücker Abendhimmel zu sehen.

Angegeben sind im Folgenden die Vorüberflüge, die mindestens 30 Grad hoch über den Horizont gelangen und vor 1 Uhr stattfinden. Die Zeitangabe entspricht der ersten Sichtbarkeit nahe dem westlichen Horizont. Dann wandert die ISS bis zu etwa sieben Minuten in östlicher Richtung über den Himmel.

  • 27. Juli: 0.32 und 23.39 Uhr
  • 28. Juli: 22.46 Uhr
  • 29. Juli: 0.22 und 23.29 Uhr
  • 30. Juli: 22.36 Uhr
  • 31. Juli: 0.12 und 23.19 Uhr
  • 1. August: 0.56 und 22.26 Uhr
  • 2. August: 0.03 und 23.10 Uhr
  • 3. August: 22.16 und 23.53 Uhr
  • 4. August: 23 Uhr
  • 5. August: 22.07 und 23.43 Uhr
  • 6. August: 22.50 Uhr
  • 7. August: 21.57 Uhr
  • 8. August: 22.40 Uhr
  • 9. August: 21.47 Uhr
  • 11. August: 21.37 Uhr

Die genauen Daten mit Sternkarten gibt es unter www.heavens-above.com .