Kostenlose Sportangebote in der Region Barfuß und sportlich durch die Sommerferien

Von Annika Papenbrock

Mit nackten Füßen über Stock und Stein ist im Sommer ein echtes Erlebnis, so wie hier im Barfußpark Lienen. Foto: Felix FontaneMit nackten Füßen über Stock und Stein ist im Sommer ein echtes Erlebnis, so wie hier im Barfußpark Lienen. Foto: Felix Fontane

Osnabrück. Sportliche Aktivitäten und Fitness sind besonders an heißen Sommertagen nicht sehr beliebt. Doch in der Region gibt es viele Möglichkeiten, bei der sich Sport und eine erfrischende Abkühlung miteinander verbinden lassen.

Barfuß den Sand zwischen den Zehen spüren und die Sonne genießen. Klingt wie Strandurlaub, ist aber auch in Lienen im Barfußpark möglich. Auf Kalkstein, Mulch, Splitt, Sand, Rasen- oder Holzpflaster können die unterschiedlichsten Materialien mit den Füßen erkundet werden.

Viele Sinneseindrücke für die Füße und ein Spaß für die gesamte Familie. Für die kleinsten Barfüße hat der Park in Lienen einen Wasserspielplatz zu bieten. Mit Spiralpumpe, Wasserläufen und Stellen um im Sand zu matschen. Auch auf Pfoten kann der Park erkundet werden, denn Hunde sind erlaubt.

Abkühlung und die Gesundheit fördern 

Wem ein bisschen Wasser an den Füßen aber nicht reicht, der kann sich an einen der Zahlreichen Wassertretstellen der Region abkühlen. Dabei ist das nicht nur erfrischend, sondern auch gut für die Gesundheit. Wassertreten regt den Kreislauf an und fördert die arterielle Durchblutung. In Bad Iburg allein gibt es drei Tretstellen, die größte Dichte im Landkreis Osnabrück: Im Freden, am Jägerhof und im Kurpark sind Wassertretstellen unterschiedlicher Ausführungen vorhanden.

Wer es ganz sportlich mag, der kann sich am Trimm-Dich-Pfad probieren. Im Erlebnis-Kurpark in Bad Laer befindet sich etwa alle 200 Meter ein robustes und einfaches Turngerät. Ob Springfeld, Balancierstrecke oder Bouleplatz, der Rundkurs hat etwas für jeden zu bieten.

Ferienspaß: Weitere Freizeittipps auf unserer Themenseite .

Alle Infos:

Barfußpark Lienen: Von Anfang Mai bis Ende Oktober ist der Park von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang durchgehend geöffnet. Der Parkbesuch ist kostenlos.

Wassertretstellen Bad Iburg: Die Tretstellen sind frei zugänglich und können jederzeit besucht werden. Eine Übersicht aller Wassertretstellen des Landkreises finden sich unter www.wassertretstelle.de .

Erlebnis-Kurpark Bad Laer: Der Kurpark ist im Zentrum Bad Laers, direkt am Glockensee, gelegen. Er ist für alle zugänglich und kann jederzeit besucht werden.


0 Kommentare